Hauptmenü
Startseite
News-Archiv
Termine
Links
Vorstand
Wehrführung
Forum

Geschichte


Übersicht

Kreisfeuerwehrfest 1966
Kreisfeuerwehrfest 2001

1937 bis 1949
1959 bis 1959
1960 bis 1969
1970 bis 1979
1980 bis 1989
1990 bis 1995
1996 bis 1999
2000 bis 2001
2002 bis 2003
2004 bis 2005
2006 bis 2007
2008 bis 2010
2011 bis 2015
2016 bis heute

Beachparty 2003

Aula in Flammen 2004
Aula in Flammen 2005

Gft 2011
Gft 2016

Gerätehaus


Tag der offenen Tür
Bauphase

Geschichte

Geschichte von 2006 bis 2007


Gemeindepokal in Olberode
29.09.2007
bis
30.09.2007
Anläßlich des 25jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Olberode fand der Gemeindefeuerwehrtag in Olberode statt, nach einem ungewolltem nicht teilnehmen im letzten Jahr stiegen wir mit einem guten 5. Platz wieder ein.

Michalel Becker bekam das goldene Leistungsabzeichen für mehrmalige Teilnahme am Kreisentscheid mit der Leistungsübung.

Am Sonntag nahmen wir zudem am Orientierungsmarsch teil und errangen einen guten 9. Platz.


v.l.n.r.: Bürgermeister Vestweber, Werner Pfalzgraf (Wehrführer Olberode), Michael Becker (stellv. GBI)


Gemeindefeuerwehrtag in Gershausen
02.09.2007Die freiwillige Feuerwehr in Gershausen wurde von der Bundeswehr tatkräftig unterstützt. So mussten wir eine Fahrt im Schlauchboot und und eine Schlucht bewältigen.






Bootsfahrt im Bundeswehrschlauchboot


Eine zu überwindende Seilbrücke


Frühjahrsübung
17.05.2007








Jahreshauptversammlung
27.01.2007Fortbestand der Einsatzabteilung soll gesichert werden

Wahlshausen. Im Vordergrund der diesjährigen Dienst- und Jahreshauptversammlung am 27. Januar stand eine Situationsanalyse des Wehrführers und Vorsitzenden Michael Becker. Hierin wurde ausführlich dargelegt, dass bei einer weiterhin negativen Entwicklung die Einsatzfähigkeit der Einsatzabteilung im Ortsteil akut gefährdet sei.

Gründe hierfür werden zum einen in den allgemein rückläufigen Mitgliederzahlen in der Einsatzabteilung aber auch in der Bereitschaft zum regelmäßigen Dienst gesehen. Dies wurde durch den Wehrführer anhand mehrerer Beispiele aus dem vergangenen Jahr der Versammlung aufgezeigt. Ein am 28. Dezember 2006 notwendiger Einsatz der Feuerwehr zu einem gemeldeten Schornsteinbrand konnte indes mit geringem Aufwand erfolgreich bewältigt werden. Um den Fortbestand der Einsatzabteilung mit den vorhandenen Kräften weiterhin sichern zu können, werden insbesondere auch die älteren Einsatzkräfte zur Teilnahme an Übungen angehalten.

Der weitere Rückblick durch den Vorsitzenden und Wehrführer für das Jahr 2006 zeigte wiederum zahlreiche Aktivitäten des 115 Mitglieder umfassenden Vereines auf. Höhepunkt war neben der Ausrichtung des Dorffestes im Sommer und eines „Frankfurter Abends“ im Herbst ein Ausflug zu „Rhein in Flammen“.

In ihren Grußworten gingen sowohl der Bürgermeister als auch der Gemeindebrandinspektor auf die Analyse des Wehrführers ein und appellierten an alle Einsatzkräfte, gemeinsam den Fortbestand der Einsatzabteilung im Ortsteil zu sichern. Auch wenn es andernorts gleichfalls Probleme dieser Art gäbe, könne man unmöglich auf die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehren verzichten. Bürgermeister Vestweber stellte dabei klar heraus, dass die Bevölkerung auf die Hilfeleistungen durch die Feuerwehren angewiesen wäre, was jüngst bei den Einsätzen aufgrund des Orkans Kyrill wieder deutlich zu sehen war. Gemeindebrandinspektor Pfalzgraf wies darauf hin, dass man gerade in Zeiträumen mit weniger Einsätzen die Übungen auch zum Eigenschutz nutzen sollte. Dass die Entwicklung in der Gesellschaft zukünftig auch gerade bei den Freiwilligen Feuerwehren zu Problemen führt muss für die Ortsteilfeuerwehren Ansporn sein, entsprechend motiviert an die sich stellenden Aufgaben heranzugehen.

Durch den Verbandsvorsitzenden Robert Pfalzgraf wurden anschließend die Mitglieder Karl Wagner und Konrad Stang für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein mit der Ehrennadel des Kurhessich-Waldeckschen Feuerwehrverbandes jeweils in Silber und Gold geehrt. Zum Oberfeuerwehrmann konnte Michael Bätz befördert werden. Verbunden mit einem Ausblick auf die anstehenden Termine und dem Wunsch nach einer besseren Zukunft für die Ortsteilfeuerwehr beendete sodann der Vorsitzende den offiziellen Teil, dem sich ein Bildervortrag über die Aktivitäten in 2006 anschloss.


v.l.n.re.: GBI Pfalzgraf, Michael Bätz, Karl Wagner, Konrad Stang, Bürgermeister Vestweber, Vorsitzende und Wehrführer Michael Becker


Schornsteinbrand
28.12.2006Wahlshausen. Am Donnerstag Morgen wurde unsere Wehr um 5.03 Uhr per Sirene alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete Schornsteinbrand (Wohnhaus in Wahlshausen), der von den Bewohnern selbst über Notruf gemeldet wurde. Schnell stellte sich nach der Erkundung heraus, dass es sich hier, entgegen der ersten Meldung, um einen Holzdeckenbrand in unmittelbarer Nähe des Schornsteins handelte. Ursache hierfür war die Entzündung eines Holzbalkens neben einem neu verlegten Abgasrohr eines Kaminofens. Da sich der Brand noch im Anfangsstadium befand, reichte der Einsatz eines Trupps aus, mittels Werkzeug das betreffende Stück Balken aus der Wand zu entfernen. Nach Begutachtung durch den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister konnte der Einsatz bereits nach etwas über einer halben Stunde beendet werden (Einsatzende: 5.45 Uhr).


Übung in Wahlshausen
05.08.2006Es galt einen angenommenen Scheunenbrand zu löschen. Dazu kam uns Hausen und Friedigerode zur Hilfe. Es wurden mehrere Rohre vorgenommen und nach dem Erstangriff wurden 2 unabhängige Wasserversorgungen von der Aula aus aufgebaut.










Sommerfest am St. Florian Beach
22.07.2006Wie jedes Jahr war auch das dies jährige Sommerfest wieder ein voller Erfolg.








hmmm lecker !




Die ersten Enten laufen in das Ziel ein


Jahreshauptversammlung 2006
28.01.2006

Bambinifeuerwehr


Aktivitäten & Info
Termine

Geschichte
Überblick

2008 bis heute

Jugendfeuerwehr


Termine

Geschichte
Zeltlager 2003
Zeltlager 2004
Zeltlager 2005
Großübung in Hausen

Überblick

1983 bis 1993
1994 bis 2003
2004 bis heute

Impressum

Diese Seite ist für eine Auflösung von 1024x768 Punkten optimiert.

Kontakt & Email

©

Freiwillige Feuerwehr Wahlshausen,
2003 - 2018

Letzte Änderung: 07.01.2017